* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     HIV
     AIDS








heute ist kein guter tag

 .. nein, der abend gestern war schon nicht gut ..

einen menschen kennenlernen, ja das ist nich so einfach, jedenfalls nicht für mich, doch warum das so ist, darauf möchte ich einfach noch nicht drauf eingehen ..

ich habe diesem menschen gesagt wer ich bin, wie ich bin, was ich bin .. oder wie man es auch immer nennen mag ..

freundschaft aufbauen?? das geht nur wenn man sich einem menschen öffnet, ihn in sein innerstes blicken lässt .. einen teil von seinem herzen für ihn reserviert, denn den haben meine freunde gehabt ..

ich habe wirklich geglaubt einen freund gefunden zu haben .. vielleicht war ich auch zu naiv, ich weiß es nich, ich habe das erste mal seid langem wieder hoffnung gehabt, das ich einen freund hatte .. das ich doch nicht alleine auf dieser scheiß welt bin .. und was ist nun??

er will sich aus meinem leben zurückziehen, seine gedanken wären nicht gut für mich, es wär eben besser so für mich, ich hätte ihn nie verstanden .. all solche sachen ..

und ganz ehrlich, ich versteh ihn auch nich mehr, denn wie kann er meinen das es besser für mich ist wenn er geht? wie kann er glauben das seine gedanken nicht gut für mich sind??

ich versteh das alles nicht mehr, doch vielleicht bin ich auch zu blöd dazu, ich weiß es nicht, vielleicht hab auch ich alles falsch gemacht .. ja wahrscheinlich liegt es wieder an mir ..

doch es läuft wie immer .. ich lasse einen menschen an mich ran, ich öffne mich, eine tür zu meinem inneren und diese wird dann auf einmal wieder zugeschlagen ..

und nun??

ich lasse meine türen geschlossen, denn so kann ich nicht gefahr laufen das sie wieder zugeschlagen wird .. es tut einfach nur weh .. ich versteh es nicht ..

ich finde mich mit meinem schicksal ab, warum kann das dann nich auch ein freund machen??

doch ich soll anscheinend alleine sein .. un so soll es dann auch sein ..

ich möchte doch nur das es nicht mehr so weh tut ..

1.3.07 11:57


manche worte verletzten einen mehr wie andere .. es liegt wahrscheinlich daran das manche sprecher der worte einem lieber sind als andere .. zu manchen hat man eine bindung aufgebaut, vertrauen geschöpft, sich irgendwie wohlgefühlt .. un dann?? .. ja dann schmerzen worte mehr ..

warum müssen die dinge immer so aus dem ruder laufen?

warum gehen menschen die einem dann doch wieder sagen, das man immer einen platz in ihrem herzen hätte .. warum gehen sie wenn ihnen doch irgendwas an einem zu liegen scheint??

jeder mensch hinterlässt seine spuren auf der welt?? jeder?? man wird vermisst?? von wem wird man vermisst wenn man alleine war?? 

wenn ich hier aus dem fenster sehe, dann seh ich wie sich die sonne versucht durch die wolken zu drücken, doch sie wird immer und immer wieder von den wolken verdeckt .. 

eine graue wolke kommt nach der anderen .. doch die sonne hört nicht auf zu kämpfen .. zu kämpfen für ihren platz da oben

ich gebe mich dem mir gegebenen zufrieden, ich verlange nicht mehr .. wirklich nich .. ich verlange auch nich mehr zeit .. denn ich habe genug zeit gehabt .. ich weiß nur nich wo ich die kraft zum lämpfen hernehmen soll .. das grade ist vielleicht nicht "der" kampf meines lebens, doch es is ein kampf um mein leben .. doch vielleicht habe ich ihn wirklich schon aufgegeben ..

"Es tut mir leid, doch ich kann ihnen heute auch keine guten nachrichten geben! .. wächst!Sie sollten sich vorbereiten, vielleicht gibt es dinge die sie noch erledigen möchten! Und sie sollten sich überlegen wie es mit einer häuslichen Pflege aussieht ..." 

ich weiß nich was er noch alles gesagt hat .. irgendwie habe ich den rest nicht mehr mitbekommen ..

ich fühle mich schlecht, doch die erste frage die mir in den sinn kam, war ..

WARUM?????

ich wollte es hinausschreien .. doch warum sollte ich das machen?? 

 

2.3.07 13:41


Die Liebe

es gibt unterschiedliche weisen zu lieben ..

da wäre ..

die liebe zu den eltern bzw der mutter ..

die liebe zu den eigenen kindern ..

die liebe zu freunden ..

die liebe zu sich selbst .. (?)

ja und ganz klar, die liebe zu einem menschen, der weder elternteil, noch  kind, noch (kumpel) freund, noch man selber ist ..

wie fühlt sich diese liebe an??

wie soll man wissen ob man liebt, wenn man nicht weiß wie es sich anfühlt wenn man liebt??

kann man lieben, auch wenn man nicht grenzenlos vertrauen kann??

ist es liebe, wenn man sich wünscht der andere wäre bei einem?

ist es liebe, wenn man sich wohlfühlt, wenn man weiß das der andere da is?

ist es liebe, wenn man sich noch nie gesehen hat, noch nie gehört hat, sich einfach nur freut immer wieder mit demjenigen schreiben zu können? garnicht mehr aufhören will zu schreiben .. einfach nur da sitzen un seine zeilen lesen .. die worte fühlen .. ihn in gedanken bei sich zu spüren .. is das liebe?

ich weiß nich wie sich liebe anfühlt .. ich habe menschen geliebt in meinem leben .. meine mutter , meine tochter , meine freundin .. doch  noch nie habe ich einen mann so richtig geliebt, woher soll ich wissen welche liebe die liebe ist??

woher soll ich wissen ob ich liebe oder lieb habe??

ich weiß nich was ich denken soll .. ich weiß nur das ich nich mehr aufhören kann drüber nachzudenken .. es is schon komisch ..

na, vielleicht bin ich auch nur zu blöd es selbst zu verstehen .. 

 

7.3.07 15:44


es gibt keine passenden Worte

Eine Stunde habe ich nun fast da gesessen ..

sie Sonne war schon nicht mehr da ..

ein kalter Wind wehte ..

doch so wirklich habe ich das alles um mich herum garnicht wahrgenommen .. ich habe nur dort gesessen, habe auf den Stein geschaut .. 

immer und immer wieder hab ich deinen Namen gelesen ..

so viele Gefühle stiegen in mir hoch ..

Traurigkeit .. Angst .. Schuldgefühle ..

du fehlst mir einfach so schrecklich .. du hättest nicht gehen sollen .. es war doch viel zu früh ..

mich hätte es an deiner statt treffen müssen ..

ich hätte alles für dich gegeben, wirklich ALLES ..

ich habe dich mehr als alles andere geliebt, du warst meine Liebe, meine Wärme, meine Kraft, du warst einfach mein Leben .. 

Ich liebe dich noch immer mein Engelchen .. und das von ganzem Herzen ..

du fehlst mir so schrecklich .. 

doch heißt es nicht :"Wer den Schmerz spürt, weiß das er lebt!" ??

scheiß, ja .. ich lebe .. und du nicht  

und nun sitze ich hier .. die Tränen laufen mir über das Gesicht .. ich friere und ich kann nicht aufhören an dich zu denken .. 

8.3.07 18:38


die ganze nacht sitz ich nun schon hier ..weiß die richtigen worte nicht zu finden .. keinen anfang .. kein ende ..

es war immer so, das meine gedanken nich gut waren, schmerzliche erinnerungen .. kein lächeln, viele tränen .. einsamkeit .. schreckliche einsamkeit ..

nun schaue ich morgens in den spiegel und ein lächeln is auf meinem gesicht, der erste gedanke den ich habe is ein schöner, ein wunderschöner gedanke .. das alles is so neu .. so schön .. so wunderschön ..

ich kann es kaum erwarten diesen wundervollen menschen endlich zu sehen, ihm gegenüberzustehen .. ja sogar ihn zu spüren .. ich sehne mich nach diesem menschen .. diesem wunderbaren schatz

es schien alles so gut .. so schön .. ich habe gedacht das nichts schlimmes mehr passieren kann .. ich habe mich das erste mal seid langem wieder irgendwie sicher gefühlt .. doch es sollte anders sein .. es sollte anders kommen .. wenn ich eben auf diesen schatz gehört hätte, dann wäre das vielleicht nie passiert .. doch es is passiert, ich habe fehler gemacht, mal wieder .. geschehen is geschehen .. gedanken mache ich mir viele drüber, viel zu viele, doch ich kann die gedanken nich loslassen .. sie sind da, sie kommen und gehen wie sie wollen .. ich kann es einfach nich kontrolieren .. es tut weh daran denken zu müssen ..

doch ich einsamkeit spüre ich nicht, nein, diesmal nicht .. und egal wie schlimm das is was passiert is, ich habe das erste mal in meinem leben das gefühl das ich es schaffen kann .. das ich es schaffen kann, damit umzugehen .. ich weiß noch nich wie, un ich weiß auch noch nich wann es soweit sein wird .. doch ich weiß das ich es schaffe, denn da is eine solche kraft in mir geweckt durch einen schatz ..

ich weiß es nich besser zu beschreiben .. ich weiß nich wie man es beschreiben könnte .. ich weiß nich ob es sich verrückt anhört .. doch egal was passiert ist oder passieren wird, nichts kann so schlimm sein als diesen schatz zu verlieren .. ich weiß es einfach nich in worte zu fassen ..

ich mag über das geschehene nicht schreiben, nicht hier und auch nicht jetz .. ich bin froh das ich gestern nicht alleine war, das ich reden durfte, das er mir zugehört hat, das er für mich da war .. ich weiß nich in worte zu fassen was mir das gegeben hat, was mir das bedeutet .. ich kann keine worte finden ..

immer und immer wieder bin ich auf der suche nach wörtern, die meine gefühle beschreiben .. doch ich finde sie nich .. sie sind wie verschwunden .. doch mein gefühl, das ist da, das ist real, das is wirklichkeit un ich lasse es mir von niemandem mehr nehmen .. von gar niemandem .. es is egal was passiert, egal was mit mir passiert, so weiß ich doch das es meinem herzen gut geht ..

nun sitze ich noch immer hier .. schon stunden sind vergangen .. schlechte gedanken sind nicht mehr so stark in meinem kopf, die schönen umso mehr .. ich kann nich vergessen was passiert is und ich werde zeit brauchen damit umgehen zu können .. doch ich weiß das erste mal das ich es schaffen werde .. DANKE

ich weiß nich ob es liebe is, ich weiß nich wie sich liebe anfühlt .. doch dieser mensch erwärmt mein herz, zaubert mir ein lächeln ins gesicht auch wenn mir nich zum lächeln zu mute is, durch ihn fühl ich mich nich mehr einsam .. er bedeutet mir so viel, so unendlich viel .. das es nich in worte zu fassen is ..

ich glaube .. ja, ich glaube .. ich habe mich verliebt .. mein herz gehört dem schatz ..

doch wenn ich jemals die worte ICH LIEBE DICH sagen werde, dann weiß ich das ich sie nur ihm sagen werde ..

es geht mir nicht gut, doch das is mir egal, denn meinem herzen geht es gut .. 

 

10.3.07 10:14


Lisa, meine kleine Cinderella

Ich kenne dich nun schon fast seid einem jahr ..

ich weiß noch wie ich das erste mal in deine braunen augen geschaut habe .. wie du mich angelächelt hast .. seid dem tag bist du mir nicht mehr von der seite gewichen, wenn ich zu euch in die gruppe kam .. du bist mir direkt in die arme gesprungen ..

ich weiß garnich mehr welchen blödsinn wir alles gemacht haben ..

ich habe immer wieder nur gedacht, warum muss ein so kleiner, liebenswerter, fröhlicher mensch ein solches schicksal tragen .. doch man sah es dir nich an, du schienst zufrieden, du wolltest doch nur leben .. nur lachen ..

dein lieblingsmärchen war das von Cinderella .. dir war´s am liebsten wenn man garnich mehr aufhörte zu lesen ..

beim spazierengehen hast du immer die blumen auf der wiese gepflückt un sie mir mit einem lächeln geschenkt un gesagt "die sind für dich weil ich dich so lieb habe!"

ich kann garnich alles in worte fassen was mir durch den kopf geht, da sind so viele erinnerungen an dich, so viele schöne .. immer seh ich dieses kleine mädchen was so fröhlich durch das leben geht, trotz des schweren schicksals .. du hast dich denk ich besser verhalten wie manch ein erwachsener in dieser situation ..

gestern kam dann der anruf ..

"hey du!Du der Lisa gehts nicht gut, sie ist im Krankenhaus und fragt ständig nach dir!könntest du nicht vielleicht .. "

ich hab sie garnich erst ausreden lassen .. mir war ganz klar das ich zu dir gehe ..

bin dann gestern bei dir gewesen .. wir haben gelesen un versucht ein wenig zu spielen, doch dir fehlte die kraft .. doch die kraft zum lächlen, die hast du nicht verloren .. 

ich hab dich gefragt was du dir wünschst .. wollte dir einen wunsch erfüllen .. du hast gesagt "lass mich nicht alleine!" ..

haben kinder mit 5 jahren nicht andere wünsche?? hab ich blöde nur gedacht .. 

doch ich wollte dir deinen wunsch erfüllen, bin heute wieder zu dir gekommen, als du mich gesehen hast, hast du wieder angefangen zu lächeln ..

und wieder Cinderella .. die ganze zeit .. un du hast gelächelt ..

die kraft dazu hat dir bis zum ende nicht gefehlt ..

ich wollte mehr tun, wollte dir helfen, doch ich konnte nicht mehr tun, ich konnte nur da sein un dich gehen sehen ..

du hast mich angelächelt .. gesagt das du mich lieb hast .. ich habe dich in den arm genommen .. dir weiter vorgelesen .. dann das piepen un die ärzte kamen ..

du bist eingeschlafen .. hast deine ruhe gefunden .. einen schönen ort .. bist hoffentlich glücklich .. meine kleine Cinderella ..

ich werde dich nie vergessen ..

ICH HAB DICH AUCH GANZ DOLL LIEB

und du wirst mir fehlen ..

ich schick dir einen kuss und irgendwann werden wir uns wieder sehen .. 

15.3.07 21:03


verzeih mir

ich kann und darf dir kein leben schenken,

es wäre egoistisch, 

es wäre unverantwortlich,

denn was is wenn ich nich mehr da bin? was is wenn ich bevor du da bist gehe? was ist mit dir, wenn ich es schaffe dich noch einmal zu sehen?

mein kopf sagt das es nicht geht, das es unverantwortlich wäre, denn ich kann dir nichts geben, ich habe nicht die zukunft die du verdienst und ich will dir eine solche zukunft nicht geben ..

deine zukunft wäre wahrscheinlich von einer krankheit geprägt, die ich keinem menschen gönne, also sagt mein kopf das ich dich gehen lassen soll ..

und dennoch kannst du mir glauben das es nicht einfach für mich ist, denn du bist unschuldig, du kannst nichts dafür un dennoch muss ich so handeln ..

es tut mir leid .. ehrlich .. es tut mir leid ..

es ist besser so und ich hoffe das du mir verzeihen kannst ..

auch wenn du mich hasst, ich kann es mir verzeihen, auch wenn es noch dauern wird, doch ich weiß das der weg den ich gehe für uns beide der beste ist ..

 

20.3.07 10:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung